[Aktuelles / Veranstaltungen]

[english]

Herzlich willkommen auf den Seiten des VL (Kellnerstraße e.V.), Ludwigstraße 37, dem selbstverwalteten, alternativen Wohn- und Kulturprojekt in Halle (Saale) mit Kneipe, Konzerten, Discos, Vorträgen, Lesungen, KüfA, Infoladen uvm.
Der Einlass bei unseren Konzerten und Discos startet 21:00 Uhr. Veranstaltungsbeginn ist vor regulären Arbeitstagen zwischen 22:00 und 22:30 Uhr, am Freitag und Samstag zwischen 22:30 und 23:00 Uhr. Unsere Konzerte, Discos kosten nicht mehr als 5 €. Abweichungen sind in Einzelfällen möglich. ... Wenn du selbst eine Veranstaltung durchführen willst, beachte bitte die Hinweise für Veranstalter_innen. ... Und es gibt im Übrigen keinerlei Student_innenrabatte.
NO PLACE FOR FASCISM, RACISM, ANTISEMITISM, SEXISM, HOMOPHOBIA!
Viel Spaß wünscht euch, euer VL / Ludwigstraße 37.

MAI 2016

Mi, 25.05.2016, 20 Uhr - OFFENES PLENUM

 

[nach oben]

JUNI 2016

Do, 02.06.2016, 21 Uhr - MIRMIX ORKEZTAN

MIRMIX OrkeztanMIRMIX ORKEZTAN [Facebook] (Global Brass Beats - Berlin) ist eine derzeit 6- bis 9-köpfige internationale Formation, die mit einer geballten Ladung Beats und Bass, tighten Gitarren-Riffs und ohrwurmtauglichen Brass-Hooks den musikalischen Eintopf überkochen lässt. Die Band pendelt zwischen den Genres, von knallhartem Ska zu verträumtem Jazz und über würzigen Bossa zurück zu sattem Funk und Hip Hop. Die melodischen, multilingualen Texte (deutsch / russisch / englisch / französisch) entführen einen auf eine Traumreise um die Welt, ja bis auf einen phantastischen fernen Planeten - bevor man sich im nächsten Moment in ekstatischem Tanz im Hier-und-Jetzt wiederfindet ... .

Mi, 08.06.2016, 20 Uhr - OFFENES PLENUM

So, 12.06.2016, 18 Uhr - IG KULTUR-TREFFEN

Alles rund um unsere Konzerte / Veranstaltungen wird hier besprochen - Planung, Organisation, Durchführung. Für alle die Zeit und Laune haben sich an unserem Veranstaltungsbetrieb zu beteiligen, selbst Veranstaltungen auf die Beine stellen wollen oder einfach nur mitmachen möchten.

Do, 16.06.2016, 21 Uhr - KALA BRISELLA

Kala BrisellaKALA BRISELLA [Facebook] (Noise, Rock, Postpunk - Berlin) - Anfang 2014 trifft Jochen im Theater Freiburg auf die aus Berlin stammenden Performancekünstler Anja und Dennis, um gemeinsam an einem Theaterstück zu arbeiten.
Schnell wird klar, dass es vor allem das musikalische Interesse ist, was die drei verbindet. In langen Nächten spielen sie sich Lieder vor und erzählen von Bands, die ihnen wichtig sind. Jochen zeigt auch sein Solo-Projekt JOCHENOTTO und gemeinsam entscheiden sie sich, nach den Probentagen die Regler auf 11 zu stellen, um davon einige Songs zu spielen. Am Ende der drei Monate im Theater geben sie in Freiburg ein erstes Konzert.
Seitdem sind sie unzertrennlich. Jochen bricht mit Freiburg und zieht nach Berlin. Als DAS BAND bringen sie im November 2015 ihre erste 6-Song-EP "Bilder" über Coszma Records heraus, mussten sich dann allerdings wegen einer gleichnamigen Band in KALA BRISELLA umbenennen.

Fr/Sa, 17./18.06.2016, 21 Uhr - KNEIPE GESCHLOSSEN!

Hier bleibt wie immer die Kneipe anlässlich des Jahresfestes der Reil78 geschlossen. Weitere Infos findet ihr hier.

Mi, 22.06.2016, 20 Uhr - OFFENES PLENUM

Do, 23.06.2016, 21 Uhr - LA BOLONCHONA

La BolonchonaLA BOLONCHONA [Facebook] (Ska, Rock, Fusion - Cuernavaca/MEX) ist in Mexico sehr bekannt und beliebt. Sie spielen einen Ska-Cumbia-Rock mexikanischer Prägung. Also mit vielen Harten Rock- und Punk-Riffs. Ein treibendes Schlagzeug und Bläsersatz sowie einprägsame Melodien zeichnen diese Band aus. Außerdem haben sie es geschafft einige Anleihen der 2-Tone-Ära einzubinden. 3 Longplay Alben und mehr als 15 Samplerbeiträge sprechen für sich. Gutgemeinte Empfehlung: Blos nicht verpassen!

Sa, 25.06.2016, 22 Uhr - DEAF BLIND DUMB (DBD) + MISTAKEN FOR DEAD (M4D)

Diesmal stehen die DJs der beiden Party-Reihen Deaf Blind Dumb (DBD) und MISTAKEN FOR DEAD (M4D) gemeinsam an den Reglern, um Euch mit den feinsten Sounds der Genres Post Punk, New & Dark Wave, Dark Ambient, Goth Rock, Cold Wave, Minimal Synths und Indie zu verwöhnen.

Do, 30.06.2016, 21 Uhr - SKAMPIDA

SkampidaSKAMPIDA [Facebook] (Ska, Latino, Punk, Folk - Bogota/CO) wurde 1998 gegründet. Sie gilt als eine der erfolgreichsten Bands Kolumbiens und spielte in ihren weit über 1.500 Konzerten schon mit Bands wie THE SKATALITES, MOLOTOV, DEAD KENNEDYS, VOODOO GLOW SKULLS, KING DJANGO, ALICIA KEYS, MANU CHAO und GOGOL BORDELLO zusammen. SKAMPIDA spielt eine innovative und abwechslungsreiche Mischung aus kolumbianischen Ska/Reggae, Folk und urbanen Sounds (Hip Hop, Punk, Cumbia und Champeta) mit Einflüssen aus Klezmer und Drum & Bass. Sie selbst nennen ihren einzigartigen Stil Skampida-Style und das ist wahrlich nicht übertrieben. So finden sich Titel wieder, die musikalisch an eine Mischung aus klassischen Latino-Ska, Psycho-Roots, Klezmer-House, Power-Ska, Ragga-Punk, Merengue-Core, Polka-Billy und Disco-Folk erinnern. The Party goes on!

 

[nach oben]

 

Änderungen im Programm vorbehalten.

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien und Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtenden Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen. Das gilt auch für Personen, die (eindeutige) rechtsextreme Symbolik und Bekleidungsmarken zur Schau stellen, insbesondere auch für die Modemarken Thor Steinar, Rizist, Consdaple, Dobermann Deutschland, Masterrace, Ansgar Aryan, Eric and Sons, Greifvogel Wear, Commando Industries, Fourth Time, White Rex und diverse andere.
Ebenso gilt dieses für Personen, die durch sexistisches oder homophobes Verhalten auffällig geworden sind bzw. werden.

Ältere News und Infos zu Veranstaltungen findet ihr im [Archiv].
Bandanfragen, Booking bitte per E-Mail an igkult@ludwigstrasse37.de.
Meinungen und Kritiken bitte per E-Mail an homepage@ludwigstrasse37.de.